Montag, 27. November 2017

Der wandernde Adventskalender: Woche Eins


Mann, mann, mann, wie die Zeit vergeht! Dieses Wochenende ist schon der erste Advent und ich habe mir noch gar keine Gedanken um Weihnachtsgeschenke gemacht. Geht euch das auch so? Und immer wieder Bücher verschenken. Mal ehrlich, wird das nicht sowieso von uns Büchernarren erwartet? Man könnte doch etwas verschenken, das mit Bücher zu tun hat, aber nicht direkt. Wäre das nicht eine Überraschung?

Herzlich willkommen zu Woche Eins im wandernden Adventskalender. Ich bin sehr gespannt auf eure Beiträge und hoffe ganz eigennützig, bei euch noch etwas Inspiration für Geschenke zu bekommen.



Eine waschechte Bücherratte. Anleitung bei Supergurumi

Mein Tipp ist etwas für diejenigen unter euch die gerne basteln: Ihr seid bestimmt über die lustigen Ratten, Geckos und Füchse gestolpert, die wie zerquetscht zwischen den Buchseiten liegen. Ich habe mir auch so ein Lesezeichen gehäkelt und finde es sehr praktisch. Es bleibt dort, wo es hinsoll, rutscht also nicht so schnell heraus und sieht obendrein witzig aus. Anleitungen findet ihr zum Beispiel bei Supergurumi. Wenn die Zeit zu knapp zum selber häkeln ist oder ihr zwei linke Hände habt, dann könnt ihr diese Lesezeichen auch bei Dawanda bestellen.


Die Anleitung für diesen Fuchs fand ich bei Ravelry

Nun bin ich sehr gespannt auf eure Geschenkideen! :-) Tragt den Link zu eurem Post einfach unten ein. Wenn ihr keinen Blog habt und trotzdem mitmachen möchtet, könnt ihr die Kommentarfunktion dafür nutzen.

Alle, die bis diese Woche Samstag 23:55 Uhr mitmachen, nehmen automatisch an der Buchverlosung am Sonntag teil, außer ihr merkt es an. Anders gesagt, auch wenn ihr nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, könnt ihr gerne eure Tipps mit uns teilen.

Mehr Infos zu der Aktion findet ihr  oben im Menü bei Challenges und Aktionen: Adventsaktion. Vergesst nicht die zweite Aufgabe: Grüße verteilen!

SHARE:

Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    ja es stimmt langsam geht das große Überlegen wieder los...wer bekommt, was....!

    Also ein kleiner Tipp von mir...ich verschenke gerne an Weihnachten ein kleines Tütchen mit selbstgemachten Plätzchen, sind wirklich nicht viele

    aber die Besonderheit ist der extra Gutschein, der am Tütchen hängt.

    Bei dem der Beschenkte sich für das kommende Jahr noch einen extra nur für ihn gemachten Kuchen/Sussspeise aussuchen darf.

    Ich bin da offen für alles und bin gespannt wie meine Idee bei meiner Familie ankommt.
    Denn mir ist aufgefallen ich backe außer zu Weihnachten und Geburtstagen eigentlich eher wenig.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo Karin,
      also ich würde mich riesig über ein solches Geschenk freuen. Ich mag sehr gerne Geschenke, bei denen man merkt, dass sich jemand dabei etwas besonderes für mich ausgedacht hat. Und Plätzchen - gerade selbstgemachte - sind extrem lecker! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück mit deiner Idee. Die kommt bestimmt gut an!
      LG Lora

      Löschen
  2. Hallo Lora,

    als Geschenktipp rund um das Buch würde ich eine Lesung empfehlen. Entweder eine, zu der es bereits Termine gibt oder eben einen Gutschein dafür. Nicht jede Lesung kostet was. Dieses Jahr war ich in meiner Ortsbuchhandlung auf der Lesung von Anne Jacobs zu "Die Tuchvilla"-Saga. Der Eintritt war frei, man musste sich nur anmelden. Wenn man dann gemeinsam mit einer Freundin oder der Beschenkten hingeht, ist es ein tolles Geschenk und gemeinsames Event. Falls dich mein Bericht zur Lesung interessiert, kanns du ihn HIER nachlesen.

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Idee! Muss ich mir unbedingt merken. :-)
      LG

      Löschen
    2. Das freut mich! Mal sehen, ob es irgendwann einen Bericht zu so einer Lesung geben wird! :-)
      GlG, monerl

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lora,
    ui, ich habe falsche Geschenktipp vergeben :-). Also nochmal :-)
    Gerne verschenke ich selbgemachte Lesezeichen, gerne gehäkelt. So Bücherwürmer oder so. Aber auch Buchige Windlichter sind immer ein tolles Geschenk.
    Ganz liebe Dezembergrüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      noch ein Fan von selbstgemachten Lesezeichen. Super! Aber was buchige Windlichter sind, kann ich mir nicht vorstellen. Kannst du es vielleicht noch genauer beschreiben, oder hast du ein Foto?
      LG
      Lora

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig