Sonntag, 3. September 2017

Three of a kind - I want to do someday


Bucket lists sind in Mode. Es gibt sogar Vorlagen dafür, mit Anweisungen, wie man seine Liste der in diesem Leben noch zu erledigenden Dinge schreibt. Es gibt auch ganze Blogs, die sich nur diesem Thema widmen. Mit einer bucket list hat Sas von Sas.Verse das Thema für ihre monatliche Aktion "3 of a Kind" angekündigt. Ok, diese Herausforderung nehme ich gerne an und starte bei den Büchern (natürlich).

James Joyes, Autor von Ulysses
Ulysses von James Joyce lesen
Das mag zwar etwas abstrus erscheinen, aber seit meiner Schulzeit versuche ich eine ruhige Minute zu finden, um Ulysses von James Joyce zu lesen. Es ist sprachlich sehr anspruchsvoll und es ist sehr dick. Zwei Argumente, die  mich bisher davon abgehalten haben. Außerdem muss ich für dieses Buch in der richtigen Stimmung sein. Aber was ist die richtige Stimmung? Wie auch immer. Dieses Buch steht in meinem Regal und wartet auf den ultimativ optimalen Zeitpunkt, um es in die Hand zu nehmen und darin zu lesen.


Lavendel fast bis zum Horizont

Zur Lavendelblüte in die Provence
Da sieht man diese schönen Bilder von blühendem Lavendel bis zum Horizont, aber wie mag es sich anfühlen, selbst mit in einem solchen Feld zu stehen? Mit Raps habe ich es schon ausprobiert. Sieht sehr schön aus, riecht aber dafür nicht besonders gut. Aber Lavendel? In rauen Mengen, muss der Duft sehr betörend sein. 



Die gelbe Muschel, das Wahrzeichen des Jakobswegs

Den Jakobsweg zuende laufen


Den halben Weg habe ich schon geschafft und es war ein tolles Erlebnis! Leider reichte mein Uraub nicht für den ganzen Weg und es fiel mir sehr schwer ihn zu verlassen. Ich weiß nicht, ob es mit dem täglichen Laufen, dem Adrenalin, der sich damit freisetzt, oder mit der "Gemeinschaft" an Läufern, die man unterwegs immer wieder trfft, zu tun hat, aber der Sog ist unglaublich. Aber diesen Weg muss ich unbeding zuende laufen. Deshalb kommt der Punkt ganz ober auf meine bucket list.


SHARE:

Kommentare

  1. Huhu May,

    na, das sind doch schöne Ziele :) Und, wie bei mir auch, unter anderem Reisen! Wobei ich ja sagen muss, dass ich den Geruch von Lavendel absolut ekelhaft finde ;) Es gibt nicht viele Düfte, die ich abstoßend finde, aber Lavendel steht auf der Liste ganz oben.

    Ich wünsche dir, dass du den Jacobsweg irgendwann einmal zu Ende schaffst.

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
  2. ja, bei Lavendel teilen sich die Meinungen. Allerdings kann ich es mir gut vorstellen, dass mmir der Duft in einem so großen Feld zuviel werden könnte. Ansonsten mag ich den Geruch sehr gerne. Hat was beruhigendes. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Ulysses möchte ich definitiv auch irgendwann lesen - nur wann das sein wird, steht auf einem anderen Stück Papier geschrieben :D

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig