Freitag, 3. Februar 2017

3 of a kind - I would like to learn

Die Aktion 3 of a kind von der lieben Sas von Sas.verse hat sich im Look und im Feel ein wenig geändert. Die Grundidee ist aber die selbe geblieben: Beschreibe drei Dinge, die zu dem vorgegebenen Thema passen. Neu ist, dass wir uns nicht mehr nur auf Medien beschränken müssen, sondern frei von der Leber weg, aus dem Leben gegriffen, was uns gerade in den Sinn kommt, beschreiben dürfen. Neu ist auch das coole Layout von Sas's Blog und damit sind auch die Aktions-Banner neu. Coole Nummer, Sas!

Aber was lenke ich ab? Hier geht's zu meinen drei Dingen, die ich unbedingt noch lernen möchte.

Bogenschießen

(Gefunden bei pixabay)

Ich habe es schon ein paar mal ausprobiert. Auf dem Mittelaltermarkt, bei einer Hochzeit oder bei Freunden, die eine Scheibe im Garten stehen hatten. Und es macht mir solchen megamäßigen Spaß! Dafür drängele ich sogar Kinder beiseite, da kenne ich nix! Dennoch schaffe ich es irgendwie nicht, mich bei einem Kurs anzumelden. Hauptproblem ist die Zeit, vieles davon geht für die Arbeit drauf. Und dann noch die Hobbies - Lesen, Bloggen, Tanzen. Was das an Zeit frisst! Ich weiß, ich weiß, jetzt kommt die "Zeit findet man doch immer"- Nummer, aber ich muss zu meiner Verteidigung noch sagen, dass ich das Gefühl habe, ich dafür noch nicht bereit. (Was für eine lahme Ausrede!)

Ein Buch schreiben

(Gefunden bei pixabay)

Mich haben schon als kleines Kind Bücher fasziniert. Nicht nur sie zu lesen, sondern sie zu sortieren, nummerieren, katalogisieren und auch zu schreiben. Ich habe als Kind schon einige "Bücher" geschrieben: Selbst als ich noch gar nicht schreiben konnte. Seitenweise Gekrickel und ab und zu eine Illustration. Diese Bücher habe ich meinem kleinen Bruder vorgelesen und meiner Mutter. Heutzutage weiß ich, meine Fantasie und meine Geduld reichen einfach nicht aus, um mir 600 Seiten lange Geschichten auszudenken und sie aufzuschreiben, inklusive aufwändiger Plots und geheimnisvoller Stimmungen. All diese Dinge so zu beschreiben, dass die Leser einen Weg in meine Fantasiewelt finden, und dabei bleiben, klappt ganz und gar nicht. Aber ausprobieren würde ich es trotzdem gerne.

Eishockey spielen

(Gefunden bei pixabay)

Eines sage ich schon mal vorne weg: Ich kann nicht Schlittschuh laufen. Ich bin eher ein Sommerkind und schwimme, wandere und tanze gern. Für Wintersport bin ich gar nicht zu haben. Aber dennoch würde ich sehr gerne Eishockey spielen können. Einfach wegen der Geräusche. Das Sirren der Kufen auf dem Eis, das Geräusch der aufeinanderprallenden Hockeyschläger. Und wenn der Puck ins Tor geht...  Ich bin eine relativ kleine und zierliche Person. Deshalb würde ich auch gerne mal wissen, wie es sich anfühlt, einen solch riesigen Anzug zu tragen.)




SHARE:

Kommentare

  1. Huhu Loralee,

    da lobst du mein Layout hier in den Himmel und dann hat dein Blog selber ein Upgrade bekommen! Sieht wirklich super aus, finde ich, Respekt! :D
    Ich bin ja immer überrascht, wenn Blogspot-Blogs so hübsch aussehen. Als ich damals meinen ersten Blog da hatte, waren alle vorgegebenen Layouts total simpel, grell und hässlich :D

    Aber nun zu deinen 3 of a Kind:
    ich muss zugeben, dass ich kurz überlegt hatte, auch den eigenen Roman mit aufzunehmen. Als Jugendlich war mein großer Traum, Autorin zu werden... aber mir geht es da genauso wie dir: mir fehlen einfach die richtigen Hirnwindungen, um ein großes Werk zu erbauen. Kurzgeschichten gehen, aber alles andere werde ich wohl nie zu Papier bringen.

    Bogenschießen fände ich auch interessant, aber ich glaube, dazu sind meine Arme zu schwach ;) Auf so einem Bogen ist ja doch extrem viel Spannung, ich könnte das bestimmt gar nicht halten. Aber mal ausprobieren wäre schon cool :D

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awe, du bist ja lieb Sas... danke schön. Tatsächlich habe ich mich von deinem Upgrade Abenteuer inspirieren lassen. :-) Und ja, es ist tatsächlich erstaunlich, was es inzwischen für tolle Blogspot Templates gibt. Nur hinter den Kulissen sieht es genauso Orange aus, wie Anno Tuck. :-) Aber zu einem Umzug konnte ich mich nicht durchringen. Vielleicht nächstes Jahr.

      Haha, dann sind wir ja schon zwei ohne passende Hirnwindungen! :-) Ich finde es trotzdem toll, dass du es trtzdem ein bisschen ausprobierst. Bogenschießen ist spitzenmäßig für die Körperhaltung. Das gibt auch ordentlich Muskelkater in den Armen. Ein herrliches Gefühl... :-)
      LG
      Lora

      Löschen
    2. Na dann hoffe ich mal, dass du weniger Stress dabei hattest ;)
      Ich muss ja zugeben, dass ich mit Blogspot nie wirklich warm geworden bin. Ich habe den Blog, den ich da damals erstellt habe, nie aktiv genutzt und bin sehr schnell zu Wordpress gewechselt. Und es auch nicht bereut.

      Du stehst also auf Schmerzen, ja?! ;)

      Liebe Grüße
      Sas

      Löschen
    3. Hahaha*. Könnte man fast glauben. Nein, Muskelkater mag ich eigentlich gar nicht. Nur heißt das für die Arme, dass der Schlabber unter den Oberarmen sich etwas zurückhält. :-).

      Ich komme mut Blogspot schon klar, nur stören manchmal schon die Fehler beim Layout. Und wenn man mitbekommt, wieviele tolle Plugins Wordpress zu bieten hat, wo Blogspot Blogger in die Eingeweide des Blogs einsteigen müssen, um was zu ändern. So habe ich immerhin einiges über html gelernt. :-)

      Löschen
    4. Ja, ich habe auch schon gehört, dass Blogspot da seeehr einschränkend ist. Bei Wordpress hat mal wesentlich mehr Freiheiten, vor allem, wenn man dann auch noch selber hostet und keinen .com-Account hat.

      Löschen
  2. Hallo Lora,

    Boge nschießen, das ist auch etwas, das ich gerne mal ausprobieren will, seit ich zum ersten Mal ,,Der Herr der Ringe" gelesen habe und Legolas kurzzeitig mein größter Held war ;D
    Mit dem Schreiben kann ich mehr anfangen als mit Eishockey, da ich für letzteres viel zu schwächlich gebaut bin, mit ersterem dagegen sogar schon angefangen habe :) Dss heißt, ich habe den Plot für 3 Bücher, Charaktere und Welt schon alles ausgearbeitet (High Fantasy), aber mit dem Niederschreiben komme ich nur sehr langsam voran. Es ist wirklich eine Prüfung für die Geduld, aber letztenendes auch seeehr viel Spaß!

    Außerdem ist das neue Design wirklich super, ich kann mich Sas völlig anschließen!

    LG Julia
    https://lizoyfanes.blogspot.com/2017/02/aktion-3-of-kind-id-like-to-learn-id.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,
      wahrscheinlich habe ich das Bogenschießen auch vom Herrn der Ringe. Ich finde, die Leute, die Bogenschießen sehen immer gleich so grazil und stolz aus. Ich habe mal eine Doku über die Olympiasiegerin im Bogenschießen aus Bhutan gesehen, das hat mich auch sehr beeindruckt.

      Wow, das ist ja abgefahren, dass du eine Buchreihe schon im Kopf hast! Respekt! Dann drücke ich die Daumen, dass es dir weiterhin vile Spaß macht.

      Und lieben Dank, ich bin sehr zufrieden mit dem Design. Bin noch nicht hundertprozentig eingerichtet, aber fühle mich damit schon recht wohl.

      Ich schaue gleich auch bei dir rein.
      LG, Lora

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig