Donnerstag, 3. November 2016

Aktion: 3 of a Kind - I want to be friends with



Ich freue mich jeden Monat auf diese Aktion von Sas (Sas.verse). Denn sie kommt immer wieder auf überraschende und interessante Themen, die mich erst einmal ins Grübeln bringen. Heute sollen wir drei Charaktere vorstellen, die wir gerne als Freunde hätten.

Es gibt so viele! Mein Problem ist, dass ich meine Bücher meist so intensiv lese, dass alle Figuren zu meinen Lieblingen werden... bis das nächste Buch kommt. Deshalb stelle ich hier die ersten drei vor, die mir in den Sinn kamen

Die dreizehnte Fee
Sie mag als Freundin ganz schön anstrengend sein, aber ich mag wandelbare und starke Persönlichkeiten. Gespräche mit ihr wären äußerst interessant, da Feen doch eine etwas andere Sichtweise auf die Dinge haben, als wir Menschen. Außerdem wäre es sicherlich sehr spannend, ein magisches Wesen zur Freundin zu haben.

 Der letzte Krieger
Der raubeinige Athor, auch ein anstrengender Zeitgenosse, aber mit Mut, sich auf neues und ungewöhnliches einzulassen. Mit ihm als Freund bleibt das Leben immer spannend. Ich glaube, ich könnte mit ihm eine Menge Pferde stehlen. Ich schätze an ihm, dass er direkt und ehrlich ist. Er ist ein "harte Schale - weicher Kern" Mensch, aber reflektierter, als man glauben mag. Das würde ich an ihm als Freund sehr schätzen. Und hey: Wer hat schon einen Freund, der mit Trollen gut kann? 

Jordis Lank
Ich habe lange überlegt, ob ich hier eine Autorin nennen sollte. Schließlich kenne ich sie nur aus dem Netz und durch ihre Bücher. Ich bin ihr nie begegnet, aber sie beeindruckt mich. Sie hat einen herrlichen Humor und wenn ich auf ihrer Webseite stöbere, habe ich den Eindruck, dass sie jemand ist, der mitten im Leben steht und alles von der sonnigen Seite aus betrachtet. Eine starke Persönlichkeit. Außerdem faszinieren mich Leute, die mit sieben Keulen jonglieren können. 
SHARE:

Kommentare

  1. Hey, da hast du ja doch drei gefunden! :D
    Auch wenn ich zugeben muss, dass ich weder die Bücher gelesen habe, noch Jordis Lank kenne. Vielleicht ein Zeichen, dass ich das mal ändere :D

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder einfach nur, weil das nicht dein Genre ist... :-)
      LG

      Löschen
    2. Dafür müsste ich ja erst einmal wissen, worum es geht ;)

      Löschen
    3. Haha, stimmt... die sind alle drei im Fantasy Genre unterwegs, wobei in der dreizehnten Fee sich eine Menge Märchenfiguren tummeln.
      Liest du denn Fantasy?

      Löschen
    4. Das ist zugegebenermaßen ein Genre, an das ich mich noch nicht wirklich ran getraut habe. Ich lese zwischendurch ganz gerne mal Urban Fantasy, aber mit High Fantasy habe ich noch keine Erfahrungen. Vermutlich, weil ich erwarte, dass da alles ähnlich wie "Herr der Ringe" oder "Game of Thrones" ist ;)

      Löschen
    5. Da liegst du gar nicht so falsch... es gibt aber docj einige Autoren, die es geschafft haben, sich von diesm Sog zu lösen. :-)

      Löschen
    6. Ja, das Herzblatt hat mir auch so zwei, drei Serien empfohlen, die sie gut fand. Allen voran die "King Killer"-Serie von Patrick Rothfuss, die hat sie mir regelrecht aufgedrängt ;) Vielleicht nächstes Jahr, wenn ich mit meiner SUB-Abbau-Challenge durch bin.

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig