Montag, 19. September 2016

Rezension: Die Akte Zodiac von Linus Geschke

 eBook
72 Seiten pro Folge
Verlag Edel Elements
Folge 1 - 4
Erscheint am 7. Oktober 2016
Besuch doch mal den Autor:
Linus Geschke












Diese Rezension erscheint im Rahmen meiner Aktion "Butter bei die Fische" .


 Wow, was für ein spannender Thriller! Dabei fängt er ganz harmlos an und wirkt auf den ersten Seiten eher wie ein klassischer 0815 Krimi: Ein Pärchen wird ermordet, das Ermittlerteam tritt auf der Stelle und es wird ein externer Analytiker hinzugeholt. Aber dann entfernt sich die Handlung vom ausgetretenen Pfad der Kriminalliteratur und entwickelt eine Dynamik, die mich bis zur letzten Seite fesselt und zu einem grandiosen Thriller wird.

Das liegt in erster Linie an der engen Verknüpfung eines fiktiven Falls mit dem realen Fall um den berühmten Zodiac-Killer, der Ende der 60er Jahre in San Fransisco kaltblütig und extrem brutal junge Liebespaare ermordete und nie gefasst wurde. Der fiktive Killer wütet im heutigen Kölner Raum als cleverer und penibler Nachahmer des realen Zodiac-Killers.

Nach und nach rollen sich die beiden Fälle vor uns auf und es wird schnell klar, das der aktuelle Fall ohne den alten Fall nicht gelöst werden kann. Schicht um Schicht zieht uns der Autor in die kranke Psyche eines intelligenten Serienkillers hinein und untersucht seine Beweggründe, diesen Weg zu beschreiten und sich darin zu verlieren. Auf der anderen Seite verfolgen wir die Arbeit des Ermittlerteams, das immer stärker unter Druck gerät, den Täter schnell dingfest zu machen, bevor er erneut zuschlägt. Und wir erfahren, welche Fehler in den 60er Jahren gemacht wurden, die dazu führten, dass der damalige Täter nie gefasst werden konnte.

Wir haben es hier mit einem einmaligen Mix aus Spannung und interessanten Analysen zu tun. Ein bisschen Sex ist auch dabei. Die Charaktere sind ausführlich gezeichnet, ich fühle mit der leitenden Ermitlungsbeamtin Eva, die den arroganten externen Analytiker Brock überhaupt nicht leiden kann und doch auf seine Unterstützung angewiesen ist.

Ich kann diese Reihe "Akte Zodiac" nur empfehlen und bin gespannt auf weitere Bücher des Autors. 


Danke an den Verlag Edel Elements für das Lese-Exemplar!
SHARE:

Kommentare

  1. Ich fand en Anfang auch sehr unterhaltsam und kurzweilig und bin gespannt, wie es weitergeht. Ich liebe diese ebook-Kurzserien. Irgendwie kann ich die viel besser lesen, als wenn es ein ebook mit "normalem" Umfang von 300-400 Seiten wäre (solche Bücher lese ich immer noch lieber als Print).
    Liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lina,
    dann wird dir der Rest bestimmt auch sehr gut gefallen... Diese mundgerechten Krimi-Häppchen erinnern mich an die Fortsetzungsromane, die es früher in den Samstagsausgaben der Tageszeitungen gab.
    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig