Dienstag, 9. August 2016

Gemeinsam lesen # 27


Die Aktion Gemeinsam lesen hostet  Schlunzenbücher. Jeden Dienstag stellen sie drei Fragen zu dem dem Buch, das du gerade liest. Die vierte Frage geht darüber hinaus.


 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Zerrissene Bande, die Vorgeschichte der Mentalisten-Reihe von Kenechi Udogu und bin bei 56 %.

Auszug aus dem Klappentext:
Paul Colt hat ein Problem, und es ist keins, mit dem die meisten Jungen im Teenageralter zu kämpfen haben. Ja, es gibt ein Mädchen... Aber er darf sich nicht darum bemühen, ihr Herz zu gewinnen, und auch nicht das Herz irgendeines anderen Mädchens. Das hat er davon, dass er ein Gedankenwender ist. Er ist gezwungen, sich in die Fortpflanzungslinie der Gemeinschaft einzufügen. Er weiß, einige Regeln kann man getrost vernachlässigen, andere dürften niemals gebrochen werden. Und wie lautet die wichtigste all dieser Regeln? Verliebe dich nicht. Niemals. Dies ist die Geschichte, wie Paul diese Regel bricht.

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
  Hausarrest zu haben, war ätzend.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Der erste Band der Mentalisten-Reihe hat mich beeindruckt. Dieses Prequel verwirrt mich eher noch ein bisschen. Was mir gefällt, ist der Stil. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Paul und Nora erzählt. Sehr locker und ungeschminkt, die Gedanken der beiden wiedergegeben. Beiden ist aus unterschiedlichen Gründen verboten, eine Beziehung einzugehen. Jedoch ist die Anziehungskraft zwischen ihnen stärker. Und dann haben wir den Salat. Paul ist Gedankenwender, das ist eine Gabe, die von Vater an Sohn weitervererbt wird. Er bekommt Visionen der näheren Zukunft von Leuten in seiner Umgebung, und kann per Manipulation ihrer Gedanken eingreifen und Schlimmes verhindern, wie Unfälle.

 4. Gibt es ungelesene Bücher in eurem Regal, die ihr nicht zu eurem SUB zählt?
Ja, die gibt es tatsächlich. Zum Beispiel Goethes Gesammelten Werke, die mir mein Vater überlassen hat. Sie haben einen ideelen Wert und sind für mich einzigartig, da sich bei der Bindung ein Schreibfehler eingeschlichen hat. Wer hat den schon Bücher von "Göthe" im Regal stehen?

SHARE:

Kommentare

  1. Hey Lora,

    die aktuelle Reihe, die du derzeit liest, kenne ich nicht. Das Cover finde ich persönlich jetzt auch nicht so ansprechend :P

    Goethe? Das sind ja mal Klassiker :D
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,
      das stimmt, mir gefällt das Cover auch nicht. Es gibt auch nicht die Grundstimmung des Inhalts wieder. Sehr schade...
      Haha, ja Goethe gab's als Schullektüre und dann verschwand er auf nimmerwiedersehen im Schrank.
      LG, loralee

      Löschen
  2. Hallo Lora, :)
    ich kenne dein aktuelles Buch nicht, aber was du darüber schreibst, klingt echt interessant. :) Die Reihe werde ich mir mal näher ansehen. :)
    Wow, solche Bücher würde ich auch aufbewahren. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Marina, :-)
      ich werde mal ein Band im Original lesen. Manchmal liest es sich dann besser...
      LG, loralee

      Löschen
  3. Hey :)
    Ich kenne deine aktuelle Lektüre nicht, aber es hört sich ganz interessant an. Ansprechen würde mich es aber jetzt nicht so. ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass es dich nicht weiterhin noch so verwirrt.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Isabell,
      ich habe inzwischen weiter gelesen und es wird tatsächlich besser. Ich glaube man sollte einfach die beiden bisher übersetzten Bände hintereinander lesen, so lange die Erinnerung noch frisch ist.
      LG, loralee

      Löschen
  4. Hey,

    ich kenne die Reihe leider nicht, aber sie klingt interessant und ich werde mir den ersten Band einmal vormerken :) Es ist schade, dass das Prequel dich bisher noch ein bisschen verwirrt, aber ich hoffe, dass es dich noch mehr packen wird.
    Ich kann mit Goethe leider nicht viel anfangen (Schullektüre...), aber die gesammelten Werke sehen schön aus und der Schreibfehler ist wirklich lustig^^
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      du sagst es: Goethe = Schullektüre. Ich habe in letzter Zeit den einen oder anderen Klassiker wieder gelesen, zum Beispiel Theodor Storm: Der Schimmelreiter. Ganz großes Kino! Sprachlich wie Inhaltlich, aber der gute Goethe hat mich bisher nicht gereizt.
      Das Buch habe ich inzwischen weiter gelesen. Es wird auf jeden Fall besser. :-)
      LG, loralee

      Löschen
  5. Huhu!

    Das gibt es ja nicht... Welcher Buchbinder war denn da so verpeilt?! :-D

    Deine Rezension zum ersten Band gehe ich mir direkt mal anschauen! :-)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mikka,
      mein Papa hat auf einen Zettel geschrieben, was auf den Buchrücken stehen soll. Aber pssst, das bleibt unser Geheimnis... :-)
      LG, loralee

      Löschen
    2. Und da hat der Buchbinder nicht nachgehakt? X-D Ist ja ulkig!

      Löschen
    3. Der kannte Goethe nicht. Er war Chinese und konnte kein Deutsch.

      Löschen
  6. Huhu Lora,

    Deine aktuelle Lektüre kenne ich gar nicht, aber ich wünsche dir viel Spaß beim weiterlesen :)

    Da hat ja bei den Buchbindern wirklich jemand gepennt. Die würde ich auch nicht hergeben ;)

    Bei mir stehen alle ungelesenen Bücher auf dem SuB. Wenn ich sie nicht mehr lesen möchte, werden sie aussortiert und kommen dann ins Tausch- und Verkaufsregal.

    Gemeinsam Lesen #82 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Jenny,
      bist du gut organisiert! Bei mir herrscht Chaos, selbst wenn ich versuche meine Bücher zu sortieren, bleibt immer ein Rest Chaos. :-)
      LG, loralee

      Löschen
  7. Hi Lora,

    die Mentalisten Reihe kenne ich gar nicht. Muss ich mal forschen. ;-)
    Und die Goethe Bücher lassen mich ja gerade echt vor Neid erblassen. :-o Da kannst Du wirklich Stolz drauf sein.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig