Samstag, 23. Juli 2016

Lesenacht: Mädelsabend bei Meine Welt voller Welten und Der Duft von Büchern und Kaffee


Der Mädelsabend von Tanja,  Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni, Meine Welt voller Welten ist genau das Richtige, um meine Gedanken im positivere Bahnen zu lenken und mich mit lden lieben Teilmehmerinnen auszutauschen.



Heute, ab 18:00 Uhr geht es los. Ihr könnt meine Updates hier in diesem Post verfolgen oder euch spontan entscheiden, mitzumachen!

Ich probiere mal etwas neues aus und lese ein kurzes Buch, dass ich speziell für diese Lesenacht ausgewäht habe: Die Steampunk Anthologie "Meer und Mechanik" von Maria Engels und David Rohlmann. Es ist der dritte Band einer Reihe von Anthologien, die lose miteinander verknüpft sind. 
Klappentext: Als der Mond auf die Erde stürzte, löschte er fast die gesamte Weltbevölkerung aus. Jahre später bricht das Schiff Orion auf, um zwischen den riesigen Wasserflächen die verbliebenen Inseln auf Überlebende abzusuchen. Menschen haben jedoch auch an den ungewöhnlichsten Orten überdauert – unterhalb des Meeresspiegels.
Vier Kurzgeschichten zeigen die Suche vom Captain der Orion, Claras Kampf gegen Automaten, die die Unterwasserstadt sabotieren, und den ersten Ausflug eines jungen Tauchers, der sich dabei einem Seeungeheuer gegenübersieht.
Die beiden ersten Bände habe ich bereits mit Begeisterung gelesen und bin deshalb extrem gespannt auf den Abschluss der Reihe. Es ist sehr kurz, nur 44 Seiten. Ich werde also wahrscheinlich noch ein zweites Buch lesen können. Meine Wahl fiel auf  Zerrissene Bande: Die Vorgeschichte zur Mentalisten-Serie von Kenechi Udogu, übersetzt von Eva Markert. In der Fantasy-Reihe geht es um so genannte Gedankenwender, die als eine Art Schutzengel den Menschen zur Seite gestellt werden.

Auszug aus Klappentext: Paul Colt hat ein Problem, und es ist keins, mit dem die meisten Jungen im Teenageralter zu kämpfen haben. Ja, es gibt ein Mädchen, für das er – sollte sich jemals die Gelegenheit ergeben – Dummheiten begehen wird, da ist er sich ziemlich sicher. Aber er darf sich nicht darum bemühen, ihr Herz zu gewinnen, und auch nicht das Herz irgendeines anderen Mädchens. Das hat er davon, dass er ein Gedankenwender ist. Er ist gezwungen, sich in die Fortpflanzungslinie der Gemeinschaft einzufügen. Er weiß, einige Regeln kann man getrost vernachlässigen, andere dürften niemals gebrochen werden. Und wie lautet die wichtigste all dieser Regeln? Verliebe dich nicht. Niemals. Dies ist die Geschichte, wie Paul diese Regel bricht.

18:00 (Lesestatus: 3 %, Schaufelrad und Echolot)
Wie bist du auf dein Buch aufmerksam geworden? Warum wolltest du es gerne lesen?
Erstmal hallo an alle. Ich freue mich total dabei zu sein. Meine letzte Lesenacht ist auch schon eine Weile her.
Zur Frage: Warum ich es lesen wollte habe ich oben schon erklärt. Wie ich darauf aufmerksam geworden bin? Die Autoren haben mich angeschrieben und gefragt, ob ich Lust habe ihr Buch zu rezensieren. Mich hat der stil der autoren total gepackt und ihre ausgeprägte Fantasie! Ich meine, wer traut sich, die Wilhelminische Dampfkraft auf den Mond zu schicken? Per Schienenstrang und Dampflok! Das war der zweite Band. Heute geht es um das Finale der Reihe. Deshalb bin ich sehr gespannt. Etwas erstaunt war ich aber darüber, dass das Buch nur 44 Seiten lang ist. Aber, naja, mal sehen...
Zu dem zweiten Buch schreibe ich etwas, wenn ich dazu komme, es heute zu lesen.
Also, denn man tau! Auf gehts...

Mein Chaos-Sofa für den Leseabend. Eng, aber gemütlich. Der Knabbermix ist inzwischen schon deutlich reduziert und das Glas Wasser steht auf dem Tisch in Sicherheit.

19:00 (Lesestand unverändert)
 Wie würdest du dein Buch beschreiben, wenn du nur Wörter mit dem gleichen Anfangsbuchstaben benutzen dürftest?

Kurz, kreativ, knack, knister, Kabeljau!!

20:00 (Lesestand 25%) 
Endlich bin ich dazu gekommen die erste Geschichte der Anthologie zu lesen. Sie erinnert sehr stark an den Film "Waterworld". Die Erde ist komplett mit Wasser bedeckt.Grund: eine Katastrophe. Es gibt nur noch ein paar Inseln und eine Hand voll Menschen. Sie fahren seit mit Sonnenbetriebenen Segelbooten über die Meere. Die kleine Svenja nervt den Funker (der nicht weiß, dass er ein Funker ist und auch nicht, wie die Geräte funktionieren, die er bedient) mit ihren vielen Fragen auf die er keine Antworten hat.
Die Geschichte ist sehr skizzenhaft beschrieben. Anders als die vorhergehenden Anthologien, die sehr detailliert und liebevoll auf die Charaktere, die Dampftechnik und die daraus entstehende Atmosphäre eingehen. Ich bin mir noch nicht sicher, wie es mir gefallen soll.

Stöbere dich durch das Programm der Autorin/des Autors, von der/dem du gerade ein Buch liest. Stell dir vor, du hast die Aufgabe ein weiteres Buch von ihm/ihr zu lesen. Auf welches Werk würde deine Wahl fallen?
Oh, interessant! Dann werde ich jetzt mal schauen...
Die beiden Autoren sind von Haus aus ein Lektorenteam und ergänzen sich als Autorenteam hervorragend. Ich habe ein Interview mit den beiden geführt, da kriegt man einen kleinen Einblick in ihr Autorenleben. Sie schreiben gemeinsam auch Horror und Fantasyromane. Horror ist nicht unbedingt mein Lieblingsgenre, aber ich würde gerne ein Fantasybuch von ihnen lesen. Zum Beispiel Engelsklingen von Maria Engels. Oh, ich habe ebenn gesehen, dass die Steampunk Anthologien im August als Sammelband erscheinen.
 His and her Books haben einen weiteren Sammelband von ihnen rezensiert: Alle Zombies.

20:45 (Lesestand unverändert) 
Ich habe inzwischen etwas über die erste Geschichte der Anthologie nachgedacht, die ich eben gelesen habe. Sie beschreibt eine winzigkleine Episode in einer dystopischen Welt, als würde jemand mit der Taschenlampe auf dem Mond stehen - upps, der ist ja auf die Erde geplumpst, dann eben auf dem Mars - und auf diese eine kleine Episode leuchten. 

21:00  
Welches Lied würde deiner Meinung nach am besten zu deinem Buch passen? Vielleicht suchst du dir auch einfach ein Lied heraus, dass zur momentan Situation oder deiner Stimmung zum Buch passt? 



 22:00 (Lesestand 60%, Zweite Geschichte: Glas und Öl)
 Mit welchen Figuren warst du heute Abend am liebsten unterwegs? Würdest du dieses Reise erneut wagen?
Auf jeden Fall! Ich habe zwei der vier Geschichten aus der Anthologie gelesen und fand sie beide toll. Die Protagonisten sind nicht die gleichen in den Geschichten. Die eine spielt sich über dem Wasser und die zweite unter Wasser ab..(ein Leck in der Unterwasserstadt). Waterworld vs. Käpten Nemo. Das Verbindende Element war, dass in beiden Geschichten Kinder (Mädchen) eine wichtige Rolle spielten. Die beiden würde ich gerne an die Hand nehmen und mir mehr von ihren Welten zeigen lassen.

So meine Lieben, es ist Sonntag ... öh ... Nachmittag  und ich werfe noch einen Blick auf die Lesenacht. Mannometer, habe ich dieses Mal viel geschrieben! Kein Wunder, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin. :-)

Die Lesenacht hat mir riesigen Spaß gemacht. Ich habe spannende Bücher und tolle Mädels kennengelernt. Jetzt drehe ich nochmal eine Runde und notiere mir die Bücher für die Wunschliste. Und freue mich auf die nächste Lesenacht.
SHARE:

Kommentare

  1. Huhu,
    bin heute auch noch mit von der Partie nach dem ich mir deinen Blogpost durchgelesen habe :D Ich denke ich werde heute "First Comes Love" fertig lesen, mehr werde ich wahrscheinlich gar nicht schaffen haha ^^
    Meer und Mechanik klingt ziemlich cool, ich finde Anthologie Serien genial, leider habe ich aber noch keine Buchreihe gefunden :/ Na ja wie dem auch sei, hoffentlich gefällt dir das Buch ^^
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie,
      oh wie schön, dass du auch mitmachst! :-) :-) Da freue ich mich.

      Oh ja, das kenne ich, man nimmt sich super viel vor und kommt am Ende vor lauter Blog-Gequatsche gar nicht zum Lesen. :-)
      Bis nachher,
      Loralee

      Löschen
    2. Wow, du bist wirklich weit gekommen ! :D Und um ehrlich zu sein, komme ich über das Musikvideo nicht hinweg, da fehlen einem wirklich die Worte und zu deinem Buch passt es auch ziemlich gut (ohne die Anthologie gelesen zu haben) :)
      Ich verabschiede mich schonmal, weil ich den Laptop jetzt erstmal ausschalten werde ^^
      Liebste Grüße und eine gute Nacht :)
      Natalie

      Löschen
    3. Das wirkt nur so, das Buch hat nur 44 Seiten. :-)
      Gute Nacht, Natalie!

      Löschen
  2. Huhu,

    schön, dass u auch dabei bist =) Dein Buch sagt mir gar nichts, aber ich bin auch überhaupt gar kein Sience Fiction Leser. Vor allem mit allem was im Weltraum spielt, kann man mich jagen ^^" Aber ich bin gespannt, was du im Laufe des Abends noch über das Buch berichten kannst =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivka,
      da kann ich dich beruhigen. Dieses Buch spielt unter Wasser. Da schwirren auch keine Raumschiffe a la Star Wars rum, höchstens Zeppeline - über Wasser. Ich stelle mir Uboote, wie bei Jules Vernes Kapitän Nemo vor. Mal sehen, ich bin selber sehr gespannt. :-)

      Löschen
    2. Hehe ach na dann xD Ist wahrscheinlich trotzdem eher nicht mein Ding, aber ich lasse mich gerne überzeugen =)

      Löschen
  3. Huhu Loralee,

    die Bücher, die du heute Abend lesen wirst, klingen richtig interessant. Ich kenne beide noch nicht und bin schon etwas neugierig. Du wirst sie uns heute ja gewiss ein bischen näher bringen.

    Erfahrungsgemäß schaffe ich immer nur wenig Seiten beim Mädelsabend. Ich bin gespannt, ob du das andere Buch noch anfangen wirst. Ich würde mich aber sehr freuen, weil mich gerade das zweite Buch sehr interessiert.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      du hast vollkommen recht. Ich komme bei Lesenächten kaum zum Lesen. Aber es macht Spaß durch die Blogs zu stromern. Wenn dich das zweite Buch interessiert, dann schau in meine Rezi zu dem ersten Band: http://loraliest.blogspot.de/2016/01/rezension-die-gedankenwenderin-von.html
      Ich glaube nämlich selbst, dass die Wahrscheinlichkeit echt klein ist, heute damit anzufangen.

      Löschen
    2. Ups, das ist schon der zweite Band einer Reihe? Gut, dass du das gesagt hast :o) Ich geh gleich mal in der Rezension stöbern :o)

      Löschen
    3. Ah, jetzt wo ich das Cover sehe: Dazu habe ich schon Rezensionen gelesen. Band 1 hatte mich damals noch nicht so angesprochen. Band 2 klingt aber so interessant. Ich glaube ich muss mir das doch noch mal überlegen. Vielleicht sollte ich es doch lesen :o)

      Löschen
    4. Das ist quasi die Vorgeschichte zu der Mentalisten-Reihe. Der erste Band ist schon ins Deutsche übersetzt, ich glaube es gibt schon weitere Bände auf Englisch.

      Löschen
  4. Hallo!
    Deine beiden Bücher klingen ziemlich interessant. Bin sehr gespannt, was du heute noch so berichten wirst!
    Liebe Grüße,
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bin ich auch ... wenn ich dazu komme sie zu lesen :-)

      Löschen
  5. Hey liebe Lora ♥

    Ich freu mich, dass du heute auch mit dabei bist. Deine beiden Bücher sagen mir überhaupt nichts, aber ich bin gespannt, wie sie dir gefallen werden.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Loralee,

    ich freue mich wirklich sehr, dass du bei dem heutigen Mädelsabend mit dabei bist! =)) Es ist echt klasse, wie man immer wieder neue Menschen durch so eine tolle Runde kennenlernt. Deine Bücher für den heutigen Abend klingen auch Beide total interessant. Von Kenechi Udogu habe ich auch ein Buch ("Die Gedankenwenderin") gelesen. Ich bin wirklich gespannt, was du so zu der Vorgeschichte zu berichten hast, solltest du heute noch dazu kommen! =) Aber auch dein erstes Buch klingt richtig toll, interessant und vor allem individuell. Da wünsche ich dir direkt viel Spaß mit beiden Büchern und natürlich bei unserem heutigen Mädelsabend. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt es bis jetzt hervorragend bei euch. :-))

      Löschen
    2. *---* Das freut mich echt!!
      Deine Lied-Auswahl finde ich richtig interessant. Wie bist du denn darauf gekommen? Oder inwiefern verbindest du das mit deinem Buch?

      Löschen
    3. Weil es etwas Mechanisches und Verspieltes hat. Passt sehr gut zu Steampunk und gleichzeitig zu dem fröhlichen Mädchen in der ersten Geschichte.
      Ich bin zufällig über dieses Lied gestolpert, ich kann dir nicht mal sagen, wie..
      Lieben Gruß
      loralee

      Löschen
    4. *An die Stirn klatsch* Jetzt wo du es sagst, ergibt das natürlich Sinn. =D
      Die zwei Geschichten, Charaktere, sowie Schauplätze hören sich klasse an und dir scheint das Buch bisher wirklich viel Spaß zu machen. Es freut mich, dass du so gut durchkommst und so interessante Ideen dort auf dich warten. =)

      Ich wollte mich noch mal bei dir fürs Mitmachen bedanken! ♥ Es hat heute wieder unheimlich viel Spaß gemacht und damit wünsche ich dir eine schöne gute Nacht. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  7. So, jetzt hast du mich zum lauten Auflachen gebracht! Kabeljau?! Das musst du unbedingt näher erläutern! :o) Ich bin wirklich gespannt, wie es den Autoren gelingen wird auf 44 Seiten eine Geschichte zu schreiben. Du musst unbedingt berichten und notfalls auch gerne nach dem Mädelsabend. Interessiert mich sehr :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Meer und Wasser fangen leider nicht mit K an. :-) Ich habe oben geshrieben, dass ich es noch nicht richtig einordnen kann. Inzwischen sehe ich es so, dass die Geschichten kleine Schlaglichter auf eine dystopische Welt werfen und damit viel Raum für Fantasie und Interpretation lassen.
      Lieben Gruß

      Löschen
    2. Kabeljau hat auf jeden Fall bei mir für Neugierde gesorgt. Gute Wahl :o))) Das klingt sehr spannend!

      Löschen
  8. Halli hallo^^
    Waterworld ist mit einer meiner Lieblingsfilme, ich kann den echt nicht oft genug gucken. Da interessiert mich dann doch schon das Buch, wenn du es gleich mit dem Film vergleichst. Ich wollte nämlich erst den Tab schon wieder schließen und gar nicht erst weiter lesen, shame on me!
    Das alles hat ja auch einen Hauch von Steampunk an sich.

    Ich finde es auch sehr cool, dass dich die Autoren persönlich angeschrieben haben :D das lässt einem doch das Herz höher schlagen!

    wir lesen uns,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      das freut mich jetzt aber. Waterworld mag ich auch sehr gerne. Ich verstehe gar nicht, wieso er in den Kritiken so schlecht bewertet wurde. Die Assoziation sprang mich jedenfalls sofort an, als ich die ersten Sätze der Geschichte las. Mal sehen, wie es in den anderen Geschichten weiter geht.

      LG, loralee

      Löschen
    2. Ja diese Kritiken immer...
      Das Lied ist echt genial :D besonders mit dieser Maschine. Fand ich damals auf Facebook schon richtig gut und meinem Bruder erging es da nicht anders.

      Löschen
    3. Ja, so locker leicht und passt perfekt zur ersten Geschichte: "Schaufelrad und Echolot"

      Löschen
  9. Irgenwie war ich ja schon von vornherein sehr neugierig auf die Geschichte hinter Buch eins. Dein Lesezwischenstand hat mich nochmal richtig neugierig gemacht. Hört sich wirklich sehr interessant an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es geht auch sehr interessant weiter. Ich werde bestimmt schon morgen die Rezi einstellen. :)

      Löschen
  10. Was ist das denn für eine geniale Songauswahl. So cool! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin leider überhaupt nicht der Fan von Anthologien :(
    Weiß gar nicht so genau, woran das liegt...

    Der Song gefällt mir ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt, bin ich das auch nicht. Aber hier hat es mich gepackt. Zumal die Geschichten miteinander verknüpft sind, also schon als Teil einer großen Geschichte gesehen werden können.

      Löschen
  12. Liebe Loralee,
    ich stöbere gerade noch ein letztes Mal durch die einzelnen Blogs, bevor ich für heute ins Bettchen gehen werde. Ich freue mich sehr, dass du an unserem heutigen Mädelsabend teilgenommen hast und ich hoffe, dass du ein paar schöne Stunden hattest und auch etwas in deinem Buch vorangekommen bist :o)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Restabend und eine gute Nacht :o)
    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Tanja,
      mir hat es sehr gut gefallen mit euch allen. Ich habe spannende Bücher und liebe Menschen kennengelernt. Ich habe immerhin 60% des Buches geschafft. :-) Aber das ist in diesem Rahmen ja gar nicht so wichtig.
      LG, loralee

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig