Donnerstag, 5. Mai 2016

Die 13. Fee - Erwachen von Julia Adrian

Julia Adrian: Die 13. Fee - Erwachen

Wow, dieser Schreibstil ist beeindruckend! Wie schafft sie es bloß, so viel Atmosphäre in so kurzen knappen Worten zu transportieren? Und die Story: zart und subtil in einem Netz aus Elementen der klassischen Märchenwelt verwoben, um am Ende daraus ein völlig neues Märchen entstehen zu lassen. Ein düsteres Märchen, voller Verzweiflung, Hass und unerwiederte Liebe.

Die Dreizehnte Fee: Erwachen ist der Start einer Reihe, in der Märchenfiguren, wie Dornröschen, Schneewittchen und Hänsel und Gretel in einem ungewohnten Licht erscheinen. Die Hauptprotagonistin wird zwar von einem Prinzen wachgeküsst, dieser ist aber gar nicht an ihr interessiert, schließlich ist sie eine Hexe. Sie findet eigentlich den Hexenjäger, der sie in Begleitung des Prinzen gefunden hat, viel interessanter. Dummerweise hat er es sich in den Kopf gesetzt, alle 13 Feen zu töten, also auch sie. Und so entspinnt sich eine sehr spannungsgeladene Geschichte von abgewiesener Liebe, Zweifel und Pein.

Aber zurück zum Schreibstil: Wir erfahren vieles aus den Gedanken der 13. Fee. Dabei sind ihre oft sprunghaft, oder werden nur bruchstückhaft geteilt. Die Grenze zwischen ihren Gedanken und den Dialogen ist fließend. So entsteht ein interessantes Wechselspiel: Äußerlich ist sie grausam und sinnt nach Rache, aber innerlich zweifelt, liebt und vergibt sie. Damit wird sie für ihr Gegenüber unberechenbar in ihren Handlungen.

Ich gebe zu, ich war sehr skeptisch, ob das viel gelobte Buch mich auch überzeugt. Nun habe ich es durchgelesen und kann die Begeisterung der anderen nur teilen. Es ist ein sehr ungewöhnlicher Roman, den ich jedem Fantasy- und Märchen-Fan unbedingt ans Herz legen möchte.


Eckdaten: eBook, Taschenbuch, 212 Seiten, Verlag Drachenmond, Band 1/ 3 

Besuch doch mal die Autorin: Julia Adrian


SHARE:

Kommentare

  1. Hi Loralee,

    das Buch bzw. die Reihe steht auch schon auf meiner WuLi und mir gefallen vor allem die Cover unheimlich gut. Deine Rezi klingt toll und mal schauen, wann die Bücher bei mir einziehen dürfen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Danke Uwe,
    ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu der Reihe. Hoffentlich kommst du bald dazu sie zu lesen. :-)
    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    das Buch hat mich auch total überrascht und ich hab es inhaliert! Band 2 ist auch gelesen und wirklich gut! Ich bin auf den letzten Teil sehr gespannt!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nenatie,
      du sagst es! Den zweiten Band habe ich bis jetzt noch nicht gelesen, aber ich freue mich jetzt schon sehr darauf. :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig