Samstag, 12. März 2016

Rezension: Dämonen und Dampfkraft von David Rohlmann und Maria Engels

eBook
57 Seiten
Selbstverlag
Besuch doch mal die Autoren:
David Rohlmann und Maria Engels













Wow, diese Anthologie hat es in sich! Es rattert und dampft und knackt an allen Ecken und Enden. Ich kann förmlich die dampfbetriebene Mechanik sehen, die hier sehr liebevoll beschrieben wird. Die Vorstellung, wie das wilhelminische Kaiserreich in den 50ger Jahren aussehen könnte, ohne Technik und Elektronik, ist fantastisch.

Kaiser Wilhelm hat nämlich die Weltherrschaft übernommen, mit Hilfe von Dampfkraft und versklavten Dämonen aus der Unterwelt. Doch der Widerstand schläft nicht. Mit einem findigen Trick gelingt es ihm, die Allmacht des Kaiserreichs herauszufordern.

In drei aufeinander abgestimmten Kurzgeschichten wirft das Autorenpaar jeweils ein Schlaglicht auf ihre Steampunk Welt – es entsteht eine Art Triptychon. Ein spannendes Format, das ausreichend Raum für die Vorstellungskraft der Leser*innen lässt.

Ich habe lange kein Buch aus diesem Genre gelesen. Umso mehr habe ich diese Anthologie genossen. Es lohnt sich auf jeden Fall, in die Welt von Anneliese, Generalmajor Wiengard und Techniker Schwartz einzutauchen und dieses Autoren-Duo unbedingt im Auge zu behalten.

Lieben Dank an die Autoren für das Leseexemplar!
SHARE:

Kommentare

  1. Hallo :)
    das Buch kannte ich noch gar nicht, dabei ist das doch genau mein Beuteschema! Oo Danke für die Rezension, das Buch ist bald auch bei mir :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, moin Nenatie,
      wenn es dein Beuteschema ist, dann musst du es unbedingt lesen. Es lohnt sich ganz bestimmt. :-)
      LG, loralee

      Löschen
    2. Hab es schon auf dem Reader :D Brauche nur noch Lesezeit...

      Löschen
    3. Supi, bin sehr gespannt, wie du es findest. :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig