Sonntag, 27. März 2016

Aktion: Mehr Aufmerksamkeit für... #3

Heute bin ich wieder bei dieser tollen Aktion von Vanessa von Glitzerfees Buchtempel dabei. Ich stelle euch ein Buch vor, das ihr höchstwahrscheinlich nicht kennt, aber unbedingt lesen müsst - wenn ihr Western, Dystopien, Fantasy und Roadtrips mögt.


 Stelle uns das Buch vor, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat:
Sherman's End spielt im dystopischen Amerika, wo jede*r auf sich gestellt ist und zusehen muss wie er*sie sich über Wasser halten kann. Klappentext:

Nach einem verheerenden Krieg liegt das Nordamerika der Zukunft in Schutt und Asche. Der junge Hud hält sich mit zwielichtigen Geschäften über Wasser, zieht als Plünderer durchs Land und ist vor allem eins: sich selbst der Nächste. Als ihm eine Karte zum geheimnisumwobenen Sherman's End in die Hände fällt, beschließt Hud kurzerhand, diesen Ort zu finden, denn zahlreiche Schätze sollen dort verborgen sein. Auf seiner Reise schließt sich ihm ein Mann namens Archie an, der über sonderbare Fähigkeiten verfügt und sich insgeheim geschworen hat, Sherman's End um jeden Preis zu vernichten.

 Wie bist Du selber darauf aufmerksam geworden?

Ich konnte zwei Fliegen mit einer klappe schlagen: Der Verlag hat eine Blogtour zu dem Buch organisiert. Erste Fliege: Ich wollte unbedingt bei einer Blogtour mitmachen und Erfahrungen sammeln. Zweite Fliege:  Das Buch sprach mich sofort an. Ich meine, mit diesem Cover und dem Klappentext konnte es nur spannend werden!

Was hat Dir besonders gut an dem Buch gefallen?
Es war eine außergewöhliche Geschichte. Mad Max, Roadtrip, Wilder Westen und Matrix in einer Story, das war sehr spannend. Der Schreibstil st locker, frech und frisch. Und das Spiel mit der Macht der Worte hat mich sehr beeindruckt. Kennt ihr das, wenn ihr im Cabrio sitzt und der Wind euch gegen den Sitz drückt? So ungefähr wirkte dieses Buch auf mich.

Gibt es eine Rezension zum Buch?
 Ja, meine und auch weitere bei amazon. Aber leider nur wenige. Bei mir könnt ihr auch das Bonuskapitel lesen, das der Autor CR Schmidt im Rahmen der Blogtour geschrieben hat.  

Warum sollte man das Buch deiner Meinung nach unbedingt lesen?
Weil es außergewöhlich für eine Dystopie ist. Voller spannender Ideen, Action und Humor. Eine super Kombination. Ich empfehle es an Dystopie-Fans und Leute, die es mögen, wenn es ein bisschen skurril wird.
SHARE:

Kommentare

  1. Du hattest mich bereits bei "... - wenn ihr Western, Dystopien, Fantasy und Roadtrips mögt" :D Buch = Wunschliste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, cool. Das freut mich sehr Jari!!

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig