Montag, 18. Januar 2016

Aktion: Mehr Aufmerksamkeit für... #2

Es ist schon sehr lange her, , dass ich an dieser tollen Aktion bei der lieben Vanessa von Glitzerfees Buchtempel teilgenommen habe (naja, seien wir mal ehrlich --- es war auch das erste und einzige Mal). Und jetzt bin ich auch noch einen Tag zu spät dran. Aber ich habe schon sehr lange ein bestimmtes Buch im Kopf, dass ich hier unbedingt vostellen möchte:

Stelle uns das Buch vor, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat:
Heute möchte ich euch "Das Zusehen" von Tatjana Bleich ans Herz legen. Es ist ein Buch, das nachdenklich stimmt. Im Stile der romantischen Literatur und doch modern. Melancholisch schwer und doch federleicht. Schwarzweiß? Nö, eher ein bisschen bunt.

Auszug aus dem Klappentext: Siebzehn Jahre ist Estella, als ihr ein Mann vorgestellt wird, den sie heiraten soll. Mr. Maysen: Ein reicher Architekt, ein verschlossener, schweigsamer Mensch. Estella möchte weiter lernen und im Internat bleiben, wohin sie nach dem Tod ihrer Eltern von ihren Verwandten geschickt wurde. Unfreiwillig kommt sie jedoch seinen Einladungen nach. Sie begegnet seinem einsamen Haus, seinem schönen Garten und ihm, der ein dunkles Geheimnis verbirgt. Estella begegnet sich selbst. Sie lässt Mr. Maysen zurück und kommt doch nicht von ihm los ...

Wie bist Du selber darauf aufmerksam geworden?
Auch hier hat mich die Autorin angeschrieben und mir ein Rezensionsexemplar angeboten. Das Buch hat bei mir lange nachgeklungen - ich musste viel darüber nachdenken.

Was hat Dir besonders gut an dem Buch gefallen?
Der Schreibstil hat mich sehr beeindruckt. Er ist sehr bildhaft und spielt auch sehr stark mit Farben als Metapher für Stimmungen. Er hat etwas Expressionististisches.

Gibt es eine Rezension zum Buch?
 Das Zusehen, meine Rezension. Leider scheine ich die Einzige zu sein, die im vergangenen Jahr das Buch rezensiert hat. Ganz schön traurig.

Warum sollte man das Buch deiner Meinung nach unbedingt lesen?
Es ist ein toller Roman, der nicht nur an die Oberfläche kratzt. Das Buch ist anspruchsvoll, traut sich in die Tiefen der Gefühlswelt der Protagonisten und bietet eine Menge Stoff zum Nachdenken - neben einer interessanten Geschichte um ein Mädchen, das zwischen zwei Männern steht.
SHARE:

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Von dem Buch hab ich noch nie gehört - es hört sich aber auf jeden Fall interessant an, auch wenn die Geschichte nicht so auf meiner Wellenlänge liegt. Ich werds mir aber mal genauer anschauen ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      deswegen stelle ich es unter dieser Überschrift vor. Es ist ein Buch, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Ich freue mich, dass es deine bekommen hat. :-)
      loralee

      Löschen
  2. Hallihallo,

    ich habe auch bei der Aktion mitgemacht und bin so auf Deinen Beitrag gestoßen. Ehrlich gesagt, spricht mich Dein Buch jetzt auf den ersten Blick nicht so an, da ich zugegebenermaßen ein Leser der leichten Kost bin und daher um die Art solcher Bücher einen Bogen mache. :-).
    Das hat nichts mit dem Buch an sich zu tun, aber da ich den ganzen Tag auf der Arbeit schwierige Texte lesen und bearbeiten muss, möchte ich in meiner Freizeit einfach nur die Seele beim lesen baumeln lassen.
    Andererseits wäre es einfach mal einen Versuch wert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Falls es Dich interessiert, ist hier mein Beitrag:
    http://anruba.blogspot.de/2016/01/mehr-aufmerksamkeit-fur-1.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      oh ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Nach der Arbeit mit komplexen Texten lese ich auch lieber etwas weniger kompliziertes. Dieses Buch habe ich im Urlaub gelesen. Dafür war es genau das Richtige. :-)
      LG loralee

      Löschen
  3. Hallöchen,

    ich freue mich sehr, dass du wieder mitgemacht hast. Dein Buch spricht mich sehr an und ich lese sowas zwischendurch ganz gerne. Habe bisher noch gar nichts davon gehört.
    Aber durch die Aktion habe ich schon einige bücher kennengelernt, die ich noch nicht kannte :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,
      deswegen mag ich deine Aktion so sehr. Man lernt Bücher kennen, die man sonst niemals bemerkt hätte. :-)
      LG loralee

      Löschen
  4. Huhu :)
    Ach schau, deinen Beitrag hatte ich vor ein paar Tagen gelesen, aber nicht kommentiert. Schande über mich!
    Das klingt wirklich interessant, habe davon auch noch nichts gehört. Schön, das du es uns hier vorgestellt hast.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jacky,
    ist doch nicht schlimm. Aber ich freue mich ganz besonders, dass du ein zweites Mal hier warst. :-)
    LG loralee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig