Dienstag, 4. August 2015

Gemeinsam lesen #10


Und schon ist es wieder Dienstag! Ein richtig heißer Tag, verglichen mit dem herbstlichen Dienstag in der letzten Woche. Eine Konstante hat der Dienstag aber. Und das ist die Aktion "Gemeinsam lesen", gehostet von Schlunzenbücher.

 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
"Das große Schweigen", ein Krimi von Katja Montejano. Ich bin auf Seite 78 von 255.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 Primrose seufzte, blähte die Wangen und stieß die Luft aus.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich habe auch den Vorgänger "Zerrspiegel" gelesen und fand den Thriller schon sehr spannend. Dieser Krimi spielt in Basel. Ein Serienmörder tötet auf superbrutale Weise nach und nach den Bekanntenkreis der Ermittlerin Primrose (ist das nicht ein schöner Name?). Mir ist noch total schleierhaft, was für ein Motiv der Mörder hat. Da muss wohl ein gut gehütetes Geheimnis aus der Vergangenheit der Freunde von Primrose eine Rolle spielen.
Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weiter geht, vor allem weil der Roman sich auf "ein dunkles Kapitel der Schweizer Geschichte" bezieht. Ich liebe Körnchen von Wahrheit!

4.Gibt es ein Szenario (egal ob Ort, Geschichte, Person, etc.) dass ihr noch nie in einem Buch gehabt habt, aber gerne mal lesen würdet?
Ach du meine Güte, was ist das für eine schwere Frage? Da muss ich erst mal eine Weile drüber nachdenken. Es ist ja schon so viel über alles Mögliche geschrieben worden... Aber wo jetzt aktuell die Flüchtlingsproblematik in aller Munde ist; Ich würde gerne etwas lesen, dass sich um dieses Problem dreht. Es gibt ja schon vereinzelt Romane dazu, wie zum Beispiel Teabag von Henning Mankell, Aber wie sieht es in Deutschland aus? Oder in 30 Jahren? 

Schön wäre es auch, wenn es ein  YA Buch ohne Dreiecks-Liebesgeschichte gäbe. Im Moment kommen sie alle im Schema F daher. Ein bisschen mehr Kreativität seitens der Autoren wäre schön.
SHARE:

Kommentare

  1. Huhu Lora! :)

    Oh je, bei meinem aktuellen Thriller-Tief kann mich deine aktuelle Lektüre leider so gar nicht begeistern. Ich kann dir aber zustimmen, dass ein Körnchen Wahrheit gerade bei Krimis und Thrillern die Sache gleich noch mal doppelt so spannend macht. ;)

    Ein YA-Buch ohne Liebesdreieck? Da kann ich dir die Trilogie "Penryn & the End of Days" ans Herz legen - da gibt es das nicht. :)
    Ich denke, die Szenarien, die du aufgezählt hast, gibt es bestimmt bereits. Man muss vermutlich nur wissen, wo man suchen muss. Mir persönlich ist nichts zu dieser Frage eingefallen, aber ich finde das völlig in Ordnung. Meiner Meinung nach leben wir in einer wundervollen Zeit, die so reich an Büchern ist, dass wir nicht unbedingt darüber nachdenken müssen, was fehlt, sondern einfach genießen können, was bereits da ist. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halo Elli,
      danke für den Tipp, da werde ich sofort stöbern gehen. :-) Nach längerem nachdenken, tippe ich dass du Recht hast mit der iteratur über Flüchtlige. Es ist schade, dass diese Bücher nicht so bekannt sind.
      Deine Antwort auf Frage 4 finde ich klasse! Warum neue Lücken suchen, wenn es schon eine unglaublich große Bandbreite an Büchern gibt. Schon allein durch die SP Bücher gibt es immer mehr Spannendes zu lesen.
      LG
      loralee

      Löschen
    2. Hallo Elli,
      ich habe nach der Trilogie gesehen und festgestellt, das ich den ersten Band schon auf meinem Reader habe! Dann habe ich jetzt etwas, worauf ich mich freuen kann. :-)
      LG
      loralee

      Löschen
  2. Hallo liebe Lora,

    deinen Blog habe ich gerade über die Gemeinsam Lesen Aktion entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden <3

    Bei Primrose muss ich immer an "Die Tribute von Panem" denken ;) Aber ich find den Namen schon echt witzig ;)


    Meinen Beitrag findest du hier:

    http://lovinbooks4ever.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen.html

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen Sonja,
      das freut mich, Dann werde ich dir gleich einen Besuch abstatten. Die Primrose aus Panem war mir glatt entgangen. Aber jetzt weiß ich, warum mir der Name so bekannt vorkam. :-)
      LG
      loralee

      Löschen
  3. Huhu,

    wie Sonja vor mir schon sagte, musste ich bei Primrose auch sofort an die Panem Trilogie denken.
    Da ich keine Krimis lese wäre dein Buch nichts für mich, aber ich wünsche dir ganz viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-31.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jenny!
      ich fand es zunächst auch befremdlich, dass jemand mit einem so blumigen Namen brutale Morde aufklären muss. Man gewöhnt sich aber dran und es wird in dem Krimi auch thematisiert.
      LG
      loralee

      Löschen
  4. Hallo,
    die Liebesdreiecke gehen mir auch total auf den Keks.Mir fällt auch spontan kein YA-Roman ohne ein. Ich freu mich immer, wenn es gar keine Lovestory gibt oder wenn sie nur eine Nebenhandlung ist :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      da sind wir uns ja einig. Weiter oben gibt es einen Lesetipp von Elli. Vielleicht wäre das auch etwas für dich.
      LG
      loralee

      Löschen
    2. Da hatte ich eden ersten Teil gelesen und fand ihn nicht wirklich gut :D Aber ich glaube mit der Meinung stehe ich alleine da :D
      Ich mochte dir Prota einfach nicht, ich fand sie war bloß ein schlechter Katniss-Abklatsch. Aber gut, das fanden alle super :D Wie gesagt, ich bin da alleine mit meiner Meinung :)

      Löschen
    3. Oh wie schade, dass es dir nicht gefallen hat. Dann bin ich wirklich gespannt, wie ich es finden werde.
      LG

      Löschen
  5. HI
    also bei Tribute von Panem bin ich ehrlich gesagt sofort erinnert worden, als ich den Namen Primrose hörte, und ein Meerschweinchen von mir hat mal so geheißen :) hihi.

    Dein Buch klingt aber niht danach als hätte ich meine Freude daran. Ich wünsch dir dafür aber ganz ganz viel Freude :-)
    Und vor allem bin ich gespannt, was du nächste Woche vorstellst :-).
    Deine Gedanken zur Frage 4, finde ich richtig gut! :-)

    Liebe Grüße und eine gute Woche wünsch ich dir :-)
    Nicole Katharina = http://goldkindchen.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-11.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole Katharina,
      Primrose, das Meerschweinchen. Da habe ich sofort das Meerschweinchen vor Augen, dass zu diesem Namen passt. :-)

      Ich bin auch sehr gespannt, wie die Überraschung bei euch ankommt. Wahrscheinlich werdet ihr ganz enttäuscht sein.
      Lieben Gruß
      loralee

      Löschen
  6. Hi,

    dein Buch kenne ich zwar gar nicht - aber ich bin auch keine Thriller Leserin - doch es klingt ja sehr spannend. So ein Touch historische Wahrheit mag ich selbst auch gerne in Büchern. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit deinem Buch!

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Hi!

    Ich dachte YA wäre gleichbedeutend mit Liebesgeschichte. Ist das gar nicht so?

    Hier gibt es meinen Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andr'e,
      YA kann im Prinzip alles sein, solange es Themen anspricht, die Jugendliche interessieren. Dazu gehören auch Liebesgeschichten, aber nicht nur. Eigentlich könnte man sie ganz schlicht Jugendliteratur nennen.

      https://en.m.wikipedia.org/wiki/Young-adult_fiction

      LG
      loralee

      Löschen
  8. Hallo,
    ich kenne jetzt auch keine YA ohne Liebesgeschichte - weswegen ich sie nicht lese :-) Ich steh nicht auf Lovestorys, aber deswegen gibt es ja so eine Riesenauswahl an Büchern, damit jeder findet was er sucht.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      die Liebe ist ja auch ein großes Thema für Jugendliche. :-) Aber Liebe geht doch auch ohne Dreieck. Darum geht es mir bei Frage 4.
      Lieben Gruß
      loralee

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig