Dienstag, 14. Juli 2015

Gemeinsam lesen #8



 So, dann tauch ich mal nach dem intensiven Lesemarathon in die reale Welt wieder auf und stürze mich auf das nächste Gemeinsam lesen von Schlunzenbücher 



1.       1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lege gerade eine Pause mit "Kernstaub: Über den Staub an Schmetterlingsflügeln" von Marie Graßhof ein, weil ich die Leserunde bei Lovelybooks abgehängt habe und es doch etwas einsam an der Spitze ist. Bis die anderen mich eingeholt haben, lese ich den Thriller Zerrspiegel von Katja Montejano. Dort bin ich auf Seite 10 von 231.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Nach dem Abwasch sortierte Jazz im Schrank die blumigen Porzelantassen und das übrige Geschirr nach Farben ein." 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Das Buch liegt schon sehr lange auf meinem SuB und will jetzt gelesen werden. Ich habe zwar erst den Prolog gelesen, aber der lässt Spannendes erahnen. Mir ist aufgefallen, dass die Kapitel sehr kurz sind, teilweise nur zwei Seiten. Da bin ich gespannt, wie das auf mich wirken wird.Als Zwischenspiel zum hochphilosophischen Science Fiction Roman ist das jetzt genau das Richtige für mich.

Auszug aus dem Klappentext: "Ein brutaler Überfall stürzt das Leben der 19jährigen Jazz in einen Abgrund voller Angst und Grauen. Gleichzeitig verschwinden ihre Mutter und Schwester - die Polizei steht vor einem schier unlösbaren Rätsel." 

4. Hast du schon Mal ein Buch gelesen, das du eigentlich nie lesen wolltest, es dann aber doch getan hast, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?
Oh ja, das passiert mir manchmal, weil ich ganz furchtbar neugierig bin, warum so viele Leute das Buch so toll finden. Auch wenn ich weiß, dass mir dieses Buch garantiert nicht gefallen wird. Aber wenn es so vielen anderen gefällt, könnte ich ja falsch liegen. Meistens ist das leider nicht der Fall und mein erster Eindruck, die Finger von dem Buch zu lassen, wird bestätigt. Ganz super selten kommt es aber vor, dass ich froh bin, dem Ruf der Neugierde gefolgt zu sein.

Wie sieht's denn bei euch aus? Lasst ihr euch von einem Buch-Hype beeinflussen?
SHARE:

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Oh, Kernstaub, das wartet auch schon lange auf meinem Reader, das müsste ich jetzt auch endlich mal angreifen :D Zerrspiegel hab ich auch noch auf dem SuB ... wann soll ich das alles nur lesen??? *lach*

    Also bei Hype Büchern bin ich sehr vorsichtig und nein, wenn mich der Inhalt nicht anspricht, lasse ich die Finger davon. Falls mich doch was neugierig macht, lade ich mri die Leseprobe runter und werde dann meistens darin bestätigt, dass es nix für mich ist ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      beide Bücher lohnen sich auf jeden Fall!
      Ja, leider flle ich manchmal auf den Hype herein. Bei der Biss-Reihe oder Selection zum Beispiel. Auch wenn ich alle Bände von Selection gelesen habe, weil ich einfach zu neugierig auf das Ende war, hätte ich auch drauf verzichten können. Shades of Grey ist ein Buch, dem ich glücklicherweise wiederstanden habe.
      Lieben Gruß
      loralee

      Löschen
  2. Huhu :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen!
    Mir geht es auch meistens so, dass mein eigener Eindruck der ist, auf den ich zählen kann.
    Hin und wieder lasse aber auch ich mich zu einem gehypten Buch hinreißen ;)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen Tanja,
      ja, so spielt das Leben manchmal. :-) Zum Glück falle ich auch nicht so oft auf die Hype-Falle herein.
      LG
      loralee

      Löschen
  3. Hallo,
    deine aktuellen Bücher, auch das pausierte, kenne ich nicht, vielleicht sollte ich mal stöbern gehen :-) Hin und wieder lasse ich mich von einem Hype anstecken oder aber ich werde soooo neugierig, dass ich das Buch auch dann anfange zu lesen, obwohl ich eigentlich weiß, dass es nichts für mich ist - schön blöd, aber so ist das manchmal :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      willkommen im Club. :-)
      Schau dir gerne die Bücher an, ich finde, sie lohnen sich beide.
      LG
      loralee

      Löschen
  4. Hallöchen,

    ich bin auch immer sehr neugierig warum Hype Büchern so vielen gefällt. Ich kann es eigentlich ganz gut einschätzen, ob das Buch mir gefallen könnte, daher habe ich auch schon viele tolle Bücher entdecken können. Aber es gab auch Enttäuschungen.

    Lg Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,
      dann hast du großes Glück, ich wurde leider meistens enttäuscht. Du musst mir unbedingt deinen Trick verraten! :-)
      LG
      loralee

      Löschen
  5. Huhu :)

    "Kernstaub" steht auch auf meiner Wunschliste; "Zerrspiegel" hingegen ist momentan eher nichts für mich. Ich hocke gerade in einem Thriller-Tief. ;)

    Ich lasse mich eher selten von einem Hype verführen, wenn ich eigentlich entschieden habe, ein Buch nicht lesen zu wollen. Ich glaube, bisher ist es mir nur dreimal passiert: bei der Legend-Trilogie von Marie Lu, bei der Reihe "The Mortal Instruments" (Chroniken der Unterwelt) von Cassandra Clare und insgesamt bei allen Büchern von Stephen King. Bei Marie Lu und King bin ich sehr froh, dass ich nachgegeben habe, doch "The Mortal Instruments" war nichts für mich und ich kann den Hype absolut nicht verstehen. Ich bereue es zwar nicht, es versucht zu haben, aber ich habe sie nicht ohne Grund nach dem zweiten Band abgebrochen.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli,
      Mortal Instruments habe ich aus der Bibliothek ausgeliehen und gelesen. Mir ging es so wie dir, ich konnte den Hype um diese Reihe nicht verstehen. King lese ich nicht so gerne, ich mag seinen Schreibstil nicht. Und die Legend Trilogie steht auf meiner Wunschliste. Kernstaub lohnt sich, wenn du Lust auf Philosophisches und Rätselhaftes hast. Und du brauchst viel Zeit, um die 1098 Seiten zu lesen.
      LG
      loralee

      Löschen
  6. Hallo,

    mit den gehypten Büchern ist das immer so eine Sache, und wenn sie nicht gerade ins Erotik- oder Horror-Genre fallen, lasse ich mich da auch gerne mal mitreißen und möchte sie auch lesen. Manchmal erlebt man dann ganz große positive Überraschungen und ein anderes Mal kann man den ganzen Hype überhaupt nicht nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,
      das sehe ich auch so. Manchmal ist es einfach nicht zu verstehen. Ich habe SoG zwar nicht gelesen, aber viele Diskussionen um das Buch verfolgt. Ich glaube, ich bin froh, dass ich es nicht gelesen habe.
      LG
      loralee

      Löschen
  7. Hallo loralee,
    deine Antwort zur 4. Frage gefällt mir, denn ich kann sie gut verstehen ;)
    Ich bleibe ja (leider) immer an meinem 1. Eindruck es nicht zu lesen hängen.
    Einerseits sehr gut für den Geldbeutel und weil man dann was anderes tolles lesen kann in der Zeit.
    Andererseits schlecht, weil ich bestimmt auch schon mal ein Buch dadurch verpasst habe.

    Liebe Grüße
    Sara von Sara`s etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,
      auf der anderen Seite kannst du das Buch dann auch später lesen, wenn der Hype sich gelegt hat. Dann sieht man es vielleicht mit etwas anderen Augen.
      LG
      loralee

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig