Sonntag, 17. Mai 2015

[Tag] Ich wurde getagged... Reader Problems



Danke an Aleshanee von Weltenwanderer! Bei so einem witzigen TAG mache ich gerne mit. Denn dieses Mal tragen die Fragen einen kleinen Schalk im Nacken.



1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Halelujah, 20.000 Bücher auf dem SuB. Das muss ich erst mal verdauen! Ich würde einen überschaubaren Stapel rausziehen und meine Kinder wählen lassen, was ich lesen soll. Und dann würde ich 19.000 Bücher verschenken, an soziale Einrichtungen, Flüchtlingsheime, verarmte Büchereien. Dann hätte ich kein Platzproblem mehr, wäre nicht mehr so extrem überwältigt und könnte mich aus der Schockstarre befreien.

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Aaah, wie schrecklich! Ich gehöre tatsächlich zu den Leuten, denen es super schwer fällt, ein Buch nicht zu beenden. Egal wie schlecht ich es finde. Obwohl, in letzter Zeit ist es mir besser gelungen. Manchmal lese ich dann quer bis zum Ende, damit ich beruhigt sagen kann: „Das Buch war tatsächlich nicht meins.“

3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt... Versuchst du, aufzuholen und wenn ja, wie?
Ich nehme mir keine bestimmte Anzahl an Büchern vor, die ich pro Jahr lesen will. Deshalb werde ich diesen Albtraum nicht erleben. Ein Glück! 

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Haha, sowas passiert? Echt? Obwohl, wenn ich es mir genauer überlege, hatte ich einmal den Fall, dass ich verschiedene Ausgaben einer Reihe hatte. Die Bücher waren auch noch unterschiedlich groß. Das hat mich aber nicht gestört. Ich stelle meine Bücher nicht im Regal aus.

5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht diese Gefühle?
Ich heule mich nicht aus, lege das Buch einfach beiseite und probiere es später nochmal. Oder ich lese es schnell quer, damit ich mitreden kann. Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Sowas ist mir bis jetzt noch nicht passiert. Ich fange eher an zu lachen, wenn ich eine lustige Stelle lese. Mir wäre es auf jeden Fall nicht peinlich.Ich kann ja erklären, was los ist.

7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!
Das ist mir gerade neulich passiert. Ich habe „die Zwölf“ von Justin Cronin gelesen und konnte mich nicht mehr an die Details von “der Übergang“ erinnern. Ich habe ein paar Rezis gelesen, um wieder rein zu kommen, aber genervt hat das schon. Da wurde zum Beispiel einmal eine Person aus dem ersten Teil erwähnt, an die ich mich bis jetzt nicht erinnere. Weiß jemand zufällig wer „Louise“ war?

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Da kann ich nicht höflich sein, wenn es um meine Bücher geht. Es kommt ehrlich gesagt auch auf die Bücher an. Ich habe mir angewöhnt Bücher, die ich garantiert nicht noch einmal lesen werde,  zu verschenken oder in den Tauschpool der Firma zu geben. Bei mir im Regal stehen nur die Bücher, die mir heilig sind. Und die gebe ich nicht her. NIEMALS! Verstanden?

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Oh wie furchtbar! Ich mach solange einfach etwas anderes, ein bisschen DIY oder Sport. Auf jeden Fall Sachen, die ich wegen des Lesens vorher vernachlässigt habe.

10. Es gibt diesen Monat so, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele davon kaufst du tatsächlich?
Eine, höchstens zwei. Der Rest landet auf meiner endlos langen Wunschliste, die so lang ist, dass ich sie niemals abarbeiten kann. Das sind ca. 20.000 Bücher. 

11. Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
Haha, bestimmt Ewigkeiten, wenn nicht sogar länger.

Ich tagge   
SHARE:

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Freut mich, dass du dich der Fragen angenommen hast! Die Antwort auf Nr. 1 ist klasse!!! :D
    Oh ja, und das Vergessen trifft mich leider öfters, deshalb versuche ich, Reihen sehr zeitnah zu lesen. Das mit der Übergang und die Zwölf ... da hab ich große Befürchtungen, wenn Band 3 erscheint und ich nix mehr weiß O.O

    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön Aleshanee,
    Mir graut auch schon vor dem 3. Teil der Justin Cronin Reihe. Die anderen Bücher sind ja so dick, die kann man nicht mal eben nochmal lesen...
    Dir auch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool ist das denn :D da mache ich mich doch mal ans Beantworten der Fragen! Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Caro.
      Viel Spaß dabei!

      Löschen
  4. Hey Loralie :)

    vielen Dank fürs nominieren :) Ich mag aber tags nicht so gerne und werde deswegen nicht mitmachen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine liebe Antwort, es gibt ja auch Leute die gar nicht reagieren. Ich kann mir inzwischen auch gut vorstellen, dass Tags auf Dauer nerven können.

      Schönen Sonntag!

      Löschen
  5. Klingt ein bisschen nach mir. Wobei, ich leihe gerne Bücher aus, beziehungsweise nötige andere, sie zu lesen, damit ich sie damit zutexten kann :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, super Strategie! Das sollte ich auch mal ausprobieren. :-)

      Löschen
  6. Huhu Lora, schönen Blog hast du, ich bleibe direkt mal als Follower. Ich würde fast genauso antworten wie du auf diese Fragen. Vorallem bei Frage 2. Ich quäle mich dann auch durch egal wie.... denn egal wie wenig mir das Buch gefällt, ich will trotzdem wissen wie dieses "doofe" Buch ausgeht, also hab ich keine andere Wahl als weiter zu lesen. Oft ärger ich mich am Ende "hat sich nicht gelohnt fertig zu lesen", aber das kann man voher doch nie wissen!
    Auf meinem Blog gibts momentan übrigens ein Gewinnspiel, bei dem man ein Buch frei Wahl bis 10€ gewinnen kann. Du bist herzlich eingeladen daran teilzunehmen, wenn du möchtest:
    http://line91blog.blogspot.de/2015/05/gewinnspiel-erster-blog-geburtstag.html
    Liebe Grüße, Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Line,
      freut mich sehr, dass es dir hier gefällt. Jaja, das um jeden Preis zuende lesen müssen!! Deshalb überliste ich mich neuerdings mit dem Querlesen, bin schneller durch und habe das Gefühl, ich habe nichts verpasst. Probier das doch mal aus :-)
      Ich schau gerne bei deinem Blog vorbei.
      Lieben Gruß

      Löschen
  7. Huhu

    Hier ist mein Link zum Tag
    http://bibliomanie2.blogspot.ch/2015/05/tag-reader-problems.html

    Nochmals vielen lieben Dank für die Nominierung hat mich sehr gefreut, mitmachen zu können :)

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön! Dann besuche ich jetzt mal deinen Blog. :-)
      Grüße

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig