Dienstag, 26. Mai 2015

Gemeinsam lesen #4

Heute bin ich das vierte Mal bei dieser Aktion dabei.  Weltenwanderer und Schlunzenbücher haben sich wirklich was tolles ausgedacht!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Insel der blauen Gletscher von Christine Kabus, Seite 13 von 620

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der Vorhang hob sich und gab den Blick frei auf mehrere Paare, die zu den Klängen eines Walzers unter einem riesigen Kristallkronleuchter tanzten.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Das ist der allererste Satz auf der ersten Seite. Ich habe also hiermit angefangen, das Buch zu lesen. Ich habe es bei einer Blogtour gewonnen, die sehr spannend und super aufgebaut war. Vor allem das Interview mit der Autorin war klasse, und man konnte ihr auch Fragen stellen. Es kam ein richtiger Dialog zustande. Christine Kabus ist eine tolle Frau!

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert?
Neben den üblichen Missgeschicken, die einer Chaosmaid wie mir ständig passieren - Saft über das Buch kippen, mit Schokofingern umblättern, einen Krümel wegwischen und damit einen Fettfleck in die Seite drücken,... - fälllt mir ein besonders peinliches Buchabenteuer ein: Meine Tochter hatte als Baby die Angewohnheit Bücher aus dem Regal zu ziehen und darauf rumzukauen. Das hat sie dummerweise auch mit dem Lieblingsbuch meiner Freundin getan, bevor ich sie stoppen konnte. Die Ecke vom Buchdeckel war ganz aufgeweich, es fehlte sogar ein Stück und es waren eindeutige Kleinkindbissmarken darin. Überführt! Ich musste das Buch ersetzen. Und meine Bücher standen ab sofort erst ab einem Meter Höhe im Regal.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch so tollpatschig?


SHARE:

Kommentare

  1. Guten Morgen,
    ja, beim Krümel wegwischen noch mehr Schaden anrichten kommt mir bekannt vor :-) Angekaute Bücher kenne ich allerdings nicht, aber einem Baby kann man ja nicht böse sein...

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Tina,
      da habe ich geschickt von mir abgelenkt, oder? 😀

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    dein Buch steht bei mir schon auf der Wunschliste - bisher habe ich nur begeisterte Stimmen gehört. Ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird!

    Das mit dem Baby ist ja wirklich lustig - und früher war ich mit meinen Büchern auch nciht sonderlich streng und da gabs auch schon mal gerne Fettfleckchen oder Krümel. Das hat sich in den letzten Jahren aber deutlich gewandelt - und jetzt ärger ich mich über jede Leserille. Und erst recht über einen Fleck!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine!
      Ich finde es interessant, wie sich das bei dir gewandelt hat. Da mache ich mir leider keine Hoffnungen mehr. Ich bin ein hoffnungsloser Fall. Was die Leserillen und Eselsohren angeht, mag ich es sogar, wenn man dem Buch ansieht, dass es intensiv gelesen wurde.
      LG

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!
    Ein richtiges Missgeschick ist mir noch nicht passiert, außer einem Schokofleck, wie du schon so schön beschrieben hast ;) Ich passe da immer sehr gut drauf auf!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dafür, liebe Aleshanee :-) Zu dem Buch gibt es viele positive Stimmen, deshalb bin ich sehr gespannt darauf. Hast du es gut, dass dir keine Missgeschicke passieren!
      LG

      Löschen
  4. Huhu

    Na dann könnte man wohl voraussagen, dass deine Tochter auch ein Bücherwurm wird :) bei einer solchen Liebe zu Büchern bereits als Kleinkind!
    Das Cover deiner aktuellen Lektüre sieht ja super aus :) muss ich mir näher ansehen.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      Meine Tochter ist tatsächlich zu einer Lesemaus geworden :-)
      LG

      Löschen
  5. Huhu!
    Oh ja, an die Phase erinnere ich mich auch noch gut. Zum Glück hatte mir meine Freundin einen super Tipp gegeben. Ich habe in die unteren zwei Regalbretter je ein Buch zusätzlich reingestopft, so dass die Bücher dort richtig knalleng standen. Die haben meine Kinder dann nicht rausziehen können. Allerdings haben sie mit Vergnügen meine DVDs ausgeräumt. Die konnte ich jeden Tag mindestens fünfmal alle zurück ins Regal räumen. :-D
    LG,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,
      Mensch, den Tipp hätte ich gut gebrauchen können! Das hätte mir eine Menge Arbeit erspart. Die DVDs eignen sich auch gut zum ankauen. :-)
      LG
      loralee

      Löschen
  6. Huhu!

    Dein akuelles Buch habe ich in einer Leserunde gelesen und es hat mir sehr gut gefallen! Ich will noch die anderen Bücher der Autorin lesen. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      Gut zu wissen. Dann kann ich mich auf was freuen.
      LG
      loralee

      Löschen
  7. Huhu,

    mir passieren auch ständig solche Missgeschicke :D Aber das mit den Babybissspuren ist natürlich auch schon schlecht, sollte ich also jemals Kinder haben, brauchen die Regale wohl zumindest im unteren Bereich abschließbare Vitrinentüren XD

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein Beitrag zu Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Filia,
      dann musst du unbedingt den Tipp von Doro weiter oben lesen. :-)
      LG

      Löschen
  8. Hey,
    deine Tochter hatte Bücher anscheinend zum Fressen gern. Irgendwie süß die Geschichte, auch wenn es schade um die Bücher ist!

    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,
      Ja, im wahrsten Sinne des Wortes hatte sie das. Die Bücher konnten wir ersetzen, das war schon ok.
      LG

      Löschen
  9. Ich bin eigentlich nicht tollpatschig, habe aber auch zwei Kinder. Als meine Tochter noch kleiner war, habe ich auch das Bücherregal unten ausgeräumt und oben draufgestapelt ;-) Bei Junior war ich dann weniger vorsichtig, und so hat das eine oder andere Buch auch etwas abbekommen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola,
      Das scheint also kein Einzelfall zu sein. Dann werden deine Kinder sicherlich auch später lesebegeistert sein.
      LG

      Löschen
  10. Huhu! :)

    Dein aktuelles Büchlein hab ich auch schon auf meinem SUB. Toll zu hören, dass sich die Autorin so angagiert, da hoffe ich, dass mir die Geschichte gefallen wird und noch mehr Büchlein von ihr kommen. :) Dir natürlich ganz viel Freude beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,
      das freut mich zu hören! Ich bin selber auch sehr gespannt. Es gibt noch zwei Bücher von ihr und alle drei sollen einen leichten Bezug zueinander haben.
      LG
      loralee

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig